Webinar Reihe „Testen unter COVID Restriktionen“

Die jetzigen COVID Restriktionen führen zu ganz neuen Herausforderungen aber auch Chancen bei sensorischen Tests. Wir haben deshalb 6 Kernbereiche identifiziert, die wir jeweils in einem Webinar behandeln wollen.

  • Neue Anforderungen an die Rolle der Sensoriker/innen
  • Panelschulung @ Home*
  • Panel Performance Indikatoren
  • Methoden für sensorische Tests @ Home*
  • Panel Motivation @ Home
  • Vorbereitung & Planung von Home-Tests*

* mit vorherigem Probenversand an registrierte Teilnehmer

Sie haben die Wahl diese Module einzeln zu buchen oder die gesamte Reihe von 6 Modulen. Natürlich steht es Ihnen frei – sofern Sie die gesamte Webinar Reihe gebucht haben – auch jeweils unterschiedliche Teilnehmer an den einzelnen Modulen teilnehmen zu lassen.

6 wichtige Module...

Wir bieten jedes Modul 2x als online Webinar an (maximale Teilnehmerzahl pro Webinar ist 15). Eine Webinarreihe „A“ findet alle zwei Wochen Donnerstags von 13-15 Uhr statt. Die identische Webinarreihe „B“ findet mit den gleichen Inhalten alle zwei Wochen Dienstags von 10-12 Uhr statt. Jedes Seminar dauert 2 Stunden. Im Anschluß an jedes Modul wird den Seminarteilnehmern noch die optionale Möglichkeit gegeben Ihre eigenen Erfahrungen auszutauschen und/oder Inhalte zu diskutieren (ca. 30 Minuten).

Nähere Infos zu Modul 1: Neue Anforderungen an die Rolle der Sensoriker

Webinar Reihe "Sensorik Tests in COVID Zeiten"

Modul 1: Neue Anforderungen an die Rolle der Sensoriker

Referent: Dr. Dirk Minkner

Inhaltsübersicht:

Die gegebenen COVID Restriktionen stellen Sensoriker/innen vor ganz neue Anforderungen und Herausforderungen, insbesondere auch Aufgaben, die ihre Rolle als Manager oder Panel/Sensorikleiter betreffen. In diesem Seminar bieten wir allen Interessierten einen Überblick sowohl über die Herausforderungen & Risiken, aber auch Chancen und Möglichkeiten, die sich aus der neuen Situation ergeben. Praktische Tipps sollen helfen Fehlerquellen zu vermeiden und den neuen Anforderungen gerecht zu werden.

Schwerpunkte:

  • Einstellung & Verhalten optimieren
  • Lösungsorientierung
  • Stakeholder Vertrauen (zurück-)gewinnen
  • Stellenwert der Sensorik sichern
  • Grenzen definieren und vertreten
  • Alternativen suchen und aufzeigen
  • Ressourcen sichern & optimieren
  • Kommunikation anpassen und ausbauen

Zielgruppe:

Geeignet ist das Seminar für alle Panel/Sensorikleiter, die ihre Aufgabenbereiche erweitern und optimieren wollen oder ihre Arbeit noch wirkungsvoller gestalten möchten um für die neuen Herausforderungen an ihre Rolle unter COVID vorbereitet zu sein.

Termine:

Modul 1A: Donnerstag, 18. Februar 2021 von 13:00-15:00 Uhr (optional bis 15:30 Uhr*)

oder

Modul 1B: Dienstag, 23. Februar 2021 von 10:00-12:00 Uhr (optional bis 12:30 Uhr*)

* Im Anschluss an jedes Modul haben die Teilnehmer die optionale Möglichkeit weitere 30 min zu diskutieren und/oder ihre Erfahrungen auszutauschen.

Veranstaltungsort: online Webinar

Teilnahmekosten je Modul

149,- € für Mitglieder / 249,- € für Nicht-Mitglieder (inkl. 7% MwSt.)

Reduzierte Preise bei Buchung der gesamten Webinar Reihe (Module 1-6)!

Bitte beachten:

Anmeldeschluß für Module A1 & B1 ist Dienstag 16. Februar 2021.

Die Teilnehmeranzahl ist auf 15 Personen je Workshop begrenzt!

Hier gleich on-line anmelden: Anmeldung Veranstaltungen 

Nähere Infos zu Modul 2: Panelschulung @ Home

Webinar Reihe "Sensorik Tests in COVID Zeiten"

Modul 2: Panelschulung @ Home

Referentin: Dr. Sonja Schwarz

Inhaltsübersicht:

Sensorische Schulungen von Panellisten unter COVID Restriktionen stellen Panelleiter vor ganz neue Herausforderungen, insbesondere beim Aufbau eines neuen Panels. In diesem Seminar bieten wir allen Interessierten einen Überblick sowohl über die Herausforderungen als auch anwendbare Umsetzungsmöglichkeiten seine Panels auf Distanz zu schulen. Praktische Tipps sollen helfen Fehlerquellen zu vermeiden und die Durchführung zu optimieren.

Schwerpunkte:

  • Fokus:
    • Wie kann ich eine „Haltbare“ Schulung gestalten?
    • Wie kann ich das in die „normalen“ Paneleinheiten einstreuen?
    • Kann man stets eine Trackingprobe mitschicken?
  • Hand-on Schulungsmethoden:
    • Was geht auch @home?
    • Wie kann ich GGAs schulen ohne DIN-Konform zu sein?
    • Verwendung von Haltbaren Produkten
    • Wie kann ich besondere Produktfehler schulen?
    • Texturschulungen
  • Kann ich einzelne DIN-konforme Schulungsaspekte durchführen?
  • Was muss ich beim Online-Fragebogen beachten?
  • Welche Theoretischen Übungen kann ich durchführen?
  • Trackingprobe zur Panelperformance

Zielgruppe:

Geeignet ist das Seminar für alle Panelleiter und Sensoriker, die Erfahrungen im Bereich Panelschulung@Home sammeln oder ihre Arbeit noch wirkungsvoller gestalten möchten.

Termine:

Modul 2A: Donnerstag, 04. März 2021 von 13:00-15:00 Uhr (optional bis 15:30 Uhr*)

oder

Modul 2B: Dienstag, 09. März 2021 von 10:00-12:00 Uhr (optional bis 12:30 Uhr*)

* Im Anschluss an jedes Modul haben die Teilnehmer die optionale Möglichkeit weitere 30 min zu diskutieren und/oder ihre Erfahrungen auszutauschen.

Veranstaltungsort: online Webinar mit vorherigem Versand von Proben an die Teilnehmer

Teilnahmekosten je Modul:

199,- € für Mitglieder / 299,- € für Nicht-Mitglieder (inkl. 7% MwSt.)

Die Teilnahmegebühr inkludiert bereits die Probenverschickung im Vorfeld! Bei Probenversand ins Ausland (einschliesslich EU-Ausland) muss allerdings mit Versandaufschlägen gerechnet werden.

Reduzierte Preise bei Buchung der gesamten Webinar Reihe (Module 1-6)!

Bitte beachten:

Anmeldeschluß für Module A2 & B2 ist Montag, 22. Februar 2021.

Die Teilnehmeranzahl ist auf 15 Personen je Workshop begrenzt!

Hier gleich on-line anmelden: Anmeldung Veranstaltungen 

Nähere Infos zu Modul 3: Panel Performance Indikatoren

Webinar Reihe "Sensorik Tests in COVID Zeiten"

Modul 3: Panel Performance Indikatoren

Referent: Dr. Dirk Minkner

Inhaltsübersicht:

Beim Arbeiten mit Panels @ Home stellt sich vielen die Frage nach der Güte und Qualität der Ergebnisse. Kann ich die Ergebnisse genauso verwenden wie die unter standardisierten Bedingungen erzeugten Daten? Sind die Ergebnisse aussagekräftig und valide? In diesem Seminar bieten wir allen Interessierten einen Einstieg in die Herangehensweise die Güte ihrer Panels zu analysieren und zu optimieren. Praktische Tipps sollen helfen Fehlerquellen zu vermeiden und den neuen Anforderungen gerecht zu werden.

Schwerpunkte:

  • Vertrauen in Qualität der Panels stärken
  • Stärken & Schwächen identifizieren
  • Performance Indikatoren definieren und analysieren
  • Ansätze und Methoden zur Validierung der Panels & der Ergebnisse
  • Optimierungsmöglichkeiten
  • Grenzen erkennen und vertreten
  • Richtige Kommunikation der Ergebnisse

Zielgruppe:

Geeignet ist das Seminar für alle Panelleiter und Sensoriker, die ihre Erfahrungen im Bereich  Performance & Validierung von Panels @ Home erweitern oder ihre Arbeit noch wirkungsvoller gestalten möchten.

Termine:

Modul 3A: Donnerstag, 18. März 2021 von 13:00-15:00 Uhr (optional bis 15:30 Uhr*)

oder

Modul 3B: Dienstag, 23. März 2021 von 10:00-12:00 Uhr (optional bis 12:30 Uhr*)

* Im Anschluss an jedes Modul haben die Teilnehmer die optionale Möglichkeit weitere 30 min zu diskutieren und/oder ihre Erfahrungen auszutauschen.

Veranstaltungsort: online Webinar

Teilnahmekosten je Modul

149,- € für Mitglieder / 249,- € für Nicht-Mitglieder (inkl. 7% MwSt.)

Reduzierte Preise bei Buchung der gesamten Webinar Reihe (Module 1-6)!

Bitte beachten:

Anmeldeschluß für Module A3 & B3 ist Freitag 12. März 2021.

Die Teilnehmeranzahl ist auf 15 Personen je Workshop begrenzt!

Hier gleich on-line anmelden: Anmeldung Veranstaltungen 

Nähere Infos zu Modul 4: Methoden für sensorische Tests @ Home

Webinar Reihe "Sensorik Tests in COVID Zeiten"

Modul 4: Methoden für Sensorische Tests @ Home

Referentin: Dr. Sonja Schwarz

Inhaltsübersicht:

Die Durchführung sensorischer Tests unter COVID Restriktionen stellt Panelleiter vor ganz neue Herausforderungen, insbesondere wenn diese bei den Panellisten zuhause durchgeführt werden. In diesem Seminar bieten wir allen Interessierten einen Überblick sowohl über die Herausforderungen als auch anwendbare Umsetzungsmöglichkeiten sensorische Tests auf Distanz durchzuführen. Praktische Tipps sollen helfen Fehlerquellen zu vermeiden und die Durchführung zu optimieren.

Schwerpunkte:

  • Fokus:
    • Was sind die neuen Knackpunkte der „alten“ Methoden?
  • Die neue Rolle de Panelleiters
  • Unterschiedsprüfungen
  • Homeprofiling
  • CLT @ home

Zielgruppe:

Geeignet ist das Seminar für alle Panelleiter und Sensoriker, die Erfahrungen im Bereich Methoden für sensorische Tests @Home sammeln oder ihre Arbeit noch wirkungsvoller gestalten möchten.

Termine:

Modul 4A: Donnerstag, 08. April 2021 von 13:00-15:00 Uhr (optional bis 15:30 Uhr*)

oder

Modul 4B: Dienstag, 13. April 2021 von 10:00-12:00 Uhr (optional bis 12:30 Uhr*)

* Im Anschluss an jedes Modul haben die Teilnehmer die optionale Möglichkeit weitere 30 min zu diskutieren und/oder ihre Erfahrungen auszutauschen.

Veranstaltungsort: online Webinar mit vorherigem Versand von Proben an die Teilnehmer

Teilnahmekosten je Modul:

199,- € für Mitglieder / 299,- € für Nicht-Mitglieder (inkl. 7% MwSt.)

Die Teilnahmegebühr inkludiert bereits die Probenverschickung im Vorfeld! Bei Probenversand ins Ausland (einschliesslich EU-Ausland) muss allerdings mit Versandaufschlägen gerechnet werden.

Reduzierte Preise bei Buchung der gesamten Webinar Reihe (Module 1-6)!

Bitte beachten:

Anmeldeschluß für Module A4 & B4 ist Montag, 29. März 2021.

Die Teilnehmeranzahl ist auf 15 Personen je Workshop begrenzt!

Hier gleich on-line anmelden: Anmeldung Veranstaltungen 

Nähere Infos zu Modul 5: Panel Motivation @ Home

Webinar Reihe "Sensorik Tests in COVID Zeiten"

Modul 5: Panel Motivation @ Home

Referent: Dr. Dirk Minkner

Inhaltsübersicht:

Die gegebenen und über Monate anhaltenden COVID Restriktionen stellen Sensoriker/innen vor ganz neue Anforderungen und Herausforderungen, insbesondere die Leistungsfähigkeit und Motivation ihrer Panels über Distanz aufrecht zu erhalten. In diesem Seminar bieten wir allen Interessierten einen Einstieg in Möglichkeiten, aber auch die Notwendigkeit wirkungsvolle Motivationsmaßnahmen zu eruieren und umzusetzen. Praktische Tipps sollen helfen Fehlerquellen zu vermeiden und den neuen Anforderungen gerecht zu werden.

Schwerpunkte:

  • Notwendigkeit und Wirkung von Motivation
  • Motivationsquellen
  • Spezifische Bedarfserkennung
  • Planung und Durchführung unterschiedlicher Motivationskonzepte
  • Portfolio an Motivationsmaßnahmen
  • Erstellung eines individuellen Motivationsplanes
  • Kosten-Nutzen Rechnung
  • Erfolgsfaktoren festlegen und messen

Zielgruppe:

Geeignet ist das Seminar für alle Panelleiter und Sensoriker, die ihre Erfahrungen im Bereich  Panel Motivation @ Home erweitern oder ihre Arbeit noch wirkungsvoller gestalten möchten.

Termine:

Modul 5A: Donnerstag, 15. April 2021 von 13:00-15:00 Uhr (optional bis 15:30 Uhr*)

oder

Modul 5B: Dienstag, 20. April 2021 von 10:00-12:00 Uhr (optional bis 12:30 Uhr*)

* Im Anschluss an jedes Modul haben die Teilnehmer die optionale Möglichkeit weitere 30 min zu diskutieren und/oder ihre Erfahrungen auszutauschen.

Veranstaltungsort: online Webinar

Teilnahmekosten je Modul

149,- € für Mitglieder / 249,- € für Nicht-Mitglieder (inkl. 7% MwSt.)

Reduzierte Preise bei Buchung der gesamten Webinar Reihe (Module 1-6)!

Bitte beachten:

Anmeldeschluß für Module A5 & B5 ist Freitag 09. April 2021.

Die Teilnehmeranzahl ist auf 15 Personen je Workshop begrenzt!

Hier gleich on-line anmelden: Anmeldung Veranstaltungen 

Nähere Infos zu Modul 6: Vorbereitung & Planung von Tests @ Home

Webinar Reihe "Sensorik Tests in COVID Zeiten"

Modul 6: Vorbereitung und Planung von Tests @ Home

Referentin: Dr. Sonja Schwarz

Inhaltsübersicht:

Die Durchführung sensorischer Tests unter COVID Restriktionen stellt Panelleiter vor ganz neue Herausforderungen, insbesondere was Vorbereitung und Planung von Tests unter nicht standardisierbaren Bedingungen betrifft. In diesem Seminar bieten wir allen Interessierten einen Überblick sowohl über die Herausforderungen als auch anwendbare Umsetzungsmöglichkeiten, die bei der Vorbereitung und Planung sensorische Tests auf Distanz berücksichtigt werden sollten. Praktische Tipps sollen helfen Fehlerquellen zu vermeiden und die Durchführung zu optimieren.

Schwerpunkte:

  • Probenverblindung
  • Muss es immer ein blind-Test sein?
  • Probenverpackung und Versand
  • Aromaschulung
  • Essentielle Aspekte in der Kommunikation

Zielgruppe:

Geeignet ist das Seminar für alle Panelleiter und Sensoriker, die ihre Erfahrungen im Bereich Vorbereitung und Planung von Tests @ home erweitern oder ihre Arbeit noch wirkungsvoller gestalten möchten.

Termine:

Modul 6A: Donnerstag, 29. April 2021 von 13:00-15:00 Uhr (optional bis 15:30 Uhr*)

oder

Modul 6B: Dienstag, 04. Mai 2021 von 10:00-12:00 Uhr (optional bis 12:30 Uhr*)

* Im Anschluss an jedes Modul haben die Teilnehmer die optionale Möglichkeit weitere 30 min zu diskutieren und/oder ihre Erfahrungen auszutauschen.

Veranstaltungsort: online Webinar mit vorherigem Versand von Proben an die Teilnehmer

Teilnahmekosten je Modul:

199,- € für Mitglieder / 299,- € für Nicht-Mitglieder (inkl. 7% MwSt.)

Die Teilnahmegebühr inkludiert bereits die Probenverschickung im Vorfeld! Bei Probenversand ins Ausland (einschliesslich EU-Ausland) muss allerdings mit Versandaufschlägen gerechnet werden.

Reduzierte Preise bei Buchung der gesamten Webinar Reihe (Module 1-6)!

Bitte beachten:

Anmeldeschluß für Module A6 & B6 ist Montag, 19. April 2021.

Die Teilnehmeranzahl ist auf 15 Personen je Workshop begrenzt!

Hier gleich on-line anmelden: Anmeldung Veranstaltungen 

Ihre Referenten:

Dr. Sonja Schwarz ist Abteilungsleiterin der arotop sensory insights bei der Limbach Analytics GmbH und seit 20 Jahren in der Sensorik tätig.

Die promovierte Diplom-Biologin ist Mitglied im DIN-Normenausschuss Sensorik, leitete dort die Arbeitsgruppe Sensory Claims und ist seit 2021 auch stellvertretenden Obfrau des DIN-Normenausschusses Sensorik.

Sie war eine der drei Initiatorinnen der DGSens Regionalgruppe Mitte und wurde 2019 in den Vorstand der DGSens berufen. Ferner referiert Sie seit über 15 Jahren im Bereich Sensorik und Marktforschung für diverse Institutionen und betreut verschiedene Forschungs- und Projektarbeiten.

Dr. Dirk Minkner studierte Chemie an der Ruhr Universität Bochum und begann seine Tätigkeit bei British American Tobacco (BAT) im Jahre 1995 im Bereich Rauchchemie. In seinem cross-funktionalen Werdegang war er sowohl langjährig in den Bereichen Forschung & Produktentwicklung, Sensorik, Marktforschung, Marketing und Innovation tätig.

Als European Sensory Manager war er insbesondere für die Methodenentwicklung und den Aufbau der Sensorik für BAT in Europa und - nach seinem Wechsel in die Marktforschung - als Leiter der Produktmarktforschung für Deutschland und für deren Koordination in Europa verantwortlich. Über die Funktion als Marketing-Produkt Manager für Deutschland wurde er zunächst Innovations Manager für Europa, arbeitet seit 2010 als Global Innovation Manager in London/UK & Hamburg und ist seit 2013 als Global Sensory Manager tätig.

Ferner war er bis 2020 Mitglied im DIN Ausschuss Sensorik, Co-Author der Loseblattsammlung Praxishandbuch Sensorik, Mitbegründer der DGSens und ist seit 2016 deren Vorstandsvorsitzender.