Webinar - Sauer macht lustig?!

Einem Grundgeschmack auf der Spur.

Neues aus der Forschung, Überraschendes in der kulinarischen Anwendung und Innovatives für die Produktentwicklung – mit Verkostungen

Referenten: Prof. Dr. Guido Ritter & Martin Wurzer-Berger

Inhaltsübersicht:

Sauer ist ein Geschmack, dessen Wirkung in der Produktentwicklung häufig unterschätzt wird.

Sie erwartet ein außergewöhnlicher Workshop voller überraschender, sensorischer Eindrücke. Anhand ausgewählter Produkte werden aktuelle Forschungsergebnisse der Lebensmittelchemie, Ernährungswissenschaft und Lebensmitteltechnologie theoretisch vorgestellt, geschmacklich erfahren und anschließend diskutiert.

Sie werden in diesem Workshop den Grundgeschmack „sauer“ neu kennenlernen und seine wichtige Rolle im kulinarischen Zusammenspiel der Zutaten verstehen. Dabei werden die sensorischen und kulinarischen Besonderheiten dieses Grundgeschmacks ebenso behandelt wie die Möglichkeiten, innovative Produktkonzepte zu entwickeln. Produktmusterverkostungen erweitern den persönlichen Erfahrungsbereich und helfen, Neues aus der Forschung in die tägliche Anwendung zu transferieren.

Schwerpunkte:

  • Vorstellung neuer Ergebnisse aus der Forschung
  • Verkostung von traditionellen und innovativen Marktmustern
  • Verknüpfung von Kulinaristik mit innovativer Produktentwicklung

Zielgruppe:

Menschen, die sich zu „sauer“ weiterbilden wollen und in folgenden Themenbereichen unterwegs sind: Sensorik, Produktentwicklung, Qualitätsmanagement, Marketing, Gastronomie, Handel, Rohwareneinkauf, Ernährungs-Kommunikation, Ernährungswissenschaften, Oecotrophologie, Lebensmittelchemie, Lebensmitteltechnologie.

Termin: Donnerstag 18. März 2021 von 10:00-15:00 Uhr (inkl. Mittagspause von 12:00-13:00 Uhr)

Veranstaltungsart: online Webinar

Teilnahmegebühr: 319,- € für Mitglieder / 419,- € für Nicht-Mitglieder (inkl. 7% MwSt.)

Die Teilnahmegebühr inkludiert bereits die Probenverschickung im Vorfeld! Bei Probenversand ins Ausland (einschliesslich EU-Ausland) muss allerdings mit Versandaufschlägen gerechnet werden.

Bitte beachten: Aufgrund der erforderlichen Probenverschickung ist eine Anmeldung nur bis 10 Tage vor dem Webinar möglich.

Anmeldeschluss ist Montag, 8. März 2021

Die Teilnehmeranzahl ist auf 15 Personen je Workshop begrenzt!

Ihre Referenten:

Prof. Dr. Guido Ritter ist Lebensmittelchemiker und promovierter Ernährungswissenschaftler.

Seit dem Jahr 2000 ist Dr. Ritter Professor für Lebensmittelrecht, Lebensmittelsensorik und Produktentwicklung am Fachbereich Oecotrophologie und Facility Management der FH Münster und engagiert sich als Vorstandsmitglied im Institut für Nachhaltige Ernährung (ISuN), in der Deutschen Gesellschaft für Sensorik (DGSens) und in der European Sensory Science Society (E3S).

Er leitet das neu gegründete food lab muenster und arbeitet in vielen anwendungsorientierten Sensorik Projekten mit mittelständischen und größeren Unternehmen der deutschen und europäischen Lebensmittelmittelwirtschaft zusammen. Seine Forschungsgebiete sind die „Entwicklung des Genuss und Geschmacks“, die „Wertschätzung von Lebensmitteln“ und die „Nachhaltige Produktentwicklung“.

Martin Wurzer-Berger, Jahrgang 1963, hat in Münster Freie Kunst (Akademiebrief mit Auszeichnung und Meisterschüler) und Katholische Theologie studiert (Wissenschaftlicher Mitarbeiter am liturgiewissenschaftlichen Seminar der WWU, Graduiertenstipendium).

Er ist Publizist und Künstler (Grafik und Malerei), Mitglied des food lab muenster an der Fachhochschule Münster und Vorsitzender der Deutschen Akademie für Kulinaristik.

Seit über fünfzehn Jahren gibt er das „Journal Culinaire. Kultur und Wissenschaft des Essens“ heraus, bestes Foodmagazin Deutschlands 2017 und „Best in the World“ 2018 (Gourmand Cookbook Awards).

Als Mitglied von Slow Food Deutschland übernahm er 2012 die Koordination der AG Wein in der Qualitätskommission. Seit dem vergangenen Jahr leitet er die daraus hervorgegangene Wein-Kommission.