25. Oktober 2019 - Deutscher Sensoriktag in Leipzig

3

Veranstaltungsort:
Termin:
Zeitplan:
09:00-16:00
Bescheinigung:
Teilnahmebescheinigung
Preise:
  • Mitglieder DGSens: 138,03 €
  • Mitglieder DGSens (Studenten): 64,20 €
  • Nicht-Mitglieder DGSens: 266,43 €
  • Nicht-Mitglieder DGSens (Studenten): 107,00 €
  • Referenten: Kostenlos
Freie Plätze:
63
Gebuchte Plätze:
87
Ansprechpartner:

Detaillierte Beschreibung

Bitte beachten: in der Buchung werden bereits alle Preise inkl. der 7 % MwSt ausgewiesen. Die Teilnahmekosten beinhalten das Mittagessen und Pausengetränke.

Eine Anmeldung unabhängig von den anderen Veranstaltunger der Deutschen Sensoriktage 2019 ist möglich. 

Vorträge Deutscher Sensoriktag 2019

Moderation: Prof. Dr. Jörg Meier

____________________________________

“Sinn-Voll” - Hot Spots der Sensorik

„Sinn-voll“, the battle continues, T. Krahl & Dr. D. Minkner

Agiles Innovationsmanagement, Prof. Dr. A. Scharf

Ethik in der Sensorik – mit gutem Gewissen forschen, Prof. Dr. P. Hehn

____________________________________

Prof. Dr. Guido Ritter, FH Münster, iSuN - Institut für Nachhaltige Ernährung

Wie schmeckt Nachhaltigkeit?  

Strategien und Chancen für die Sensorik in Zeiten von „Fridays for Future“

____________________________________

Benno Hübel, Inhaber & Geschäftsführer Sawade GmbH

Sensorische Qualität aus Berlins ältester Pralinenmanufaktur  

Regionale Spitzenqualität ist schützenswert und bleibt ein Genuss

____________________________________

Prof. Dr. Moritz Hagenmeyer, KROHN Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB

Patentierung von Geschmack - Sensorik und Recht

Welche Rechtsnatur hat der Geschmack und inwieweit lässt sich Geschmack schützen?

____________________________________

Dr. Sonja Schwarz, arotop food & environment GmbH

„Sinn-volle“ Untersuchungen: Sensoriker im Kampf gegen Food Fraud

Mit menschlichen Sinnen & analytischen Verfahren Lebensmittel-Fälschern auf der Spur

____________________________________

Dr. Stefan Hanke, Bitburger Braugruppe GmbH

„Aus 4 mach Vielfalt"

Ein Exkurs in Geschichte und Kunst des Bierbrauens aus sensorischer Sicht

____________________________________

Joerg Lehmann, Culinaryworld & Prof. Dr. Guido Ritter, FH Münster

Der perfekte Teller oder die Kunst der Optik

Emotionales Essen aus der Sicht einer Kamera ... und des Photographers

____________________________________

Dr. Renè Nachstheim, Döhler GmbH

„Sinn“phonie

Multisensorische Einflussfaktoren auf die Geschmackswahrnehmung

____________________________________

Jungsensoriker

Sobald die Kurzvorträge der Jungsensoriker feststehen, werden wir die Titel hier veröffentlichen...

 

Zurück

Wichtiger Hinweis zur Anmeldung

Bitte haben Sie ein wenig Geduld. Nach Auswahl der "Variante" dauert es ein paar Sekunden bis das Feld "Jetzt Buchen" funktioniert. Eventuell müssen Sie den Mauszeiger hin und her und vom Feld wegbewegen damit es sich aktualisiert.

In einzelnen Fällen scheint die on-line Anmeldung - aufgrund von Fire-Wall Einstellungen - nicht zu funktionieren. Sofern Ihre Anmeldung nicht funktioniert oder Sie innerhalb von 5 Werktagen keine Bestätigung Ihrer Anmeldung von uns erhalten haben, so schreiben Sie uns bitte einfach eine formlose e-mail an info@dgsens.de mit der Angabe, für welchen Workshop Sie sich interessieren. Wir werden dann mit Sicherheit eine Lösung finden Ihre Anmeldung zu bearbeiten. Wir danken für Ihr Verständnis.

Stornierung von gebuchten Veranstaltungen: schriftliche Abmeldungen (auch per email an info@dgsens.de) sind bis 30 Tage vor Kurs- bzw. Tagungsbeginn möglich. Hierbei fällt eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10 % des Teilnahmepreises an. Bei Abmeldung nach diesem Termin werden 50 % des Betrags in Rechnung gestellt. Eine Abmeldung ab 7 Tage vor Beginn und bei Nichtteilnahme ohne vorherige Abmeldung wird die gesamte Gebühr fällig. Selbstverständlich ist die Teilnahme übertragbar.