Deutsche Sensoriktage 2021

10 Deutscher Sensoriktage 16./17. September 2021
4. Deutsche Sensoriktage 8./9. Oktober 2015

Wir suchen

Studierende und Absolventen*innen aus dem Bereich Sensorik, die einen wissenschaftlichen Beitrag in Form eines Videos präsentieren wollen. Schwerpunkt sollen aktuelle Themen sowie neue Forschungsergebnisse sein aus:

  • Projekten mit sensorischen Fragestellungen
  • Bachelorarbeiten
  • Masterarbeiten
  • Promotionsarbeiten

Hinweis: Die Thematik ist nicht an das Motto unserer Tagung gebunden, sie darf frei gewählt werden. Das Video sollte auf aktuellen Projekten/ Studien zum Thema Sensorik- und/oder Konsumentenforschungsstudien basieren. Hierbei muss Ihr(e) Studie/ Projekt nicht unbedingt abgeschlossen sein, d.h. anhand der Aufgabenstellung können Sie auch über noch laufende Studien/ Projekte berichten.

Für alle Einsender*innen eines qualifizierten Videobeitrages gilt:

  • Freier Eintritt am Deutschen Sensoriktag, d.h. am 17.09.2021 (on-line Zugang und/oder live vor Ort in Münster)

Videobeiträge

Das Video sollte ca. 2 Min. (max. 3 Min.) lang sein und den folgenden Inhalt aufweisen:

  • Vorstellung der eigenen Person und Tätigkeit an der Hochschule/Institut/Organisation
  • Hauptaufgabenstellung/ Fragestellung für dieses Projekt bzgl. Sensorik und/oder Konsumentenforschung
  • Vorgehensweise und Stand der sensorischen Untersuchung
  • Relevanz der Sensorik/Konsumentenforschung im Hinblick auf die Aufgabenstellung
  • Was hat oder wird diese Studie an neuen Erkenntnissen bringen? Wofür können die Ergebnisse eingesetzt oder genutzt werden?
  • Warum ist diese Studie interessant? Was finden SIE besonders spannend an dieser Aufgabe und was sind Ihre größten Herausforderungen?

Die technische Qualität des Videos wird nicht bewertet, d.h. das Video kann durchaus mit einer einfachen Kamera und/oder einem Smartphone aufgenommen werden. Das Video sollte vorzugsweise in deutscher Sprache und auf Basis allgemeinverständlicher Fachbegriffe sein. Bitte senden Sie uns Ihr Video über WeTransfer (https://wetransfer.com) an: dm@dgsens.de

Detaillierte Infos zur Anmeldung und Einreichung bei der DGSens finden Sie hier oder weiter unten als Download.

DGSens Förderpreis für Jung-Sensoriker

Preisvergabe:

Die Videos werden bewertet nach Präsentationsstil und Inhalt. Hierbei werden sowohl Struktur, Verständlichkeit, Klarheit der Aussage, aber auch Originalität und Kreativität berücksichtigt.

Es wird drei Preise geben, die von drei unterschiedlichen Gremien ausgesucht werden:

  • Den Preis der Lehre (aus Sicht der Hochschulen)
  • Den Preis der Anwendung (aus Sicht der Industrie)
  • Den Preis für Kreativität (aus Sicht der Zuschauer)

Preisverleihung

Für die drei ausgewählten Videobeiträge gilt:

  • 250,- Euro Preisgeld**
  • Pokal und Urkunde für die Förderpreise als „Jung-Sensoriker 2021“
  • Preisverleihung & Vorstellung der prämierten Videos auf dem Deutschen Sensoriktag am 17. September 2021 in Münster (bzw. on-line während der Live-Übertragung)
  • Veröffentlichung des Videobeitrages auf der DGSens Homepage

Termine

  • Anmeldebeginn: 06. Juli 2021
  • Einsendefrist: 13. August 2021
  • Deutscher Sensoriktag in Münster: 17. September 2021

**Bitte beachten: Die Preise können nur an eine Person vergeben werden. Sofern Sie den Videobeitrag als Arbeitsgruppe einreichen, kann der Preis nur stellvertretend an die einreichende Person vergeben werden. Gleiches gilt für den freien Eintritt zum Sensoriktag am 17.9.2021 in Münster, d.h. der freie Eintritt bezieht sich auf die einreichende Person.

Formular Videoanmeldung: hier herunterladen

Call_for_Videos_Deutscher-Sensoriktag_2021.docx (975,0 KiB)

______________________________________________________________________

Letztes Update dieser Seite: Juli 2021